Betreibung

Inkasso – Gang vor Gericht

\r\n\r\nDie Rechnung ist seit Wochen und Monaten geschrieben. Der Kunde zahlt nicht. Ist auch durch ein Inkasso Unternehmen keine aussergerichtliche Einigung zwischen Gläubiger und Schuldner herbeizuführen, bleibt nur die Einleitung einer Betreibung. Das Betreibungsbegehren wird vom Gläubiger oder einer beauftragten Inkasso Firma beim zuständigen Betreibungsamt eingeleitet.\r\n \r\nDie Einleitung einer Betreibung erfolgt mündlich oder schriftlich. Geregelt ist diese gerichtliche Eintreibung offener Forderungen in Art. 46-52 und 67 des Schuldbetreibungs- und Konkursgesetzes (SchKG). Name und Wohnort des Gläubigers und des Schuldners – oder seines gesetzlichen Vertreters – müssen angegeben werden.\r\n\r\nDarüberhinaus wird dem zuständigen Betreibungsamt die Forderungssumme in gesetzlicher Schweizer Währung mitgeteilt. Die Betreibung wird immer vom dem örtlich zuständigen Betreibungsamt durchgeführt. Bei einem Wohnortwechsel wird die Betreibung vom neuen Betreibungsort weitergeführt. Ist die Pfändungsankündigung bereits erfolgt, so bleibt das Betreibungsverfahren weiterhin in den Händen des ursprünglichen Betreibungsamtes.\r\n\r\n

Inkasso Anbieter stärken Gläubiger

\r\n\r\nOb aussergerichtliche Eintreibung offener Forderungen oder Betreibung – Inkassoarbeit erfordert tiefgründiges Inkassowissen und Zeit. Inkasso Unternehmen stehen Gläubigern zur Seite. Dieser wertvolle Inkassosupport steigert den Inkassoerfolg überdurchschnittlich und sorgt für Zufriedenheit bei Gläubigern und Schuldnern.\r\n\r\nKunden in Genf, Basel, Winterthur, Zürich, Zermatt, St. Moritz, Appenzell und anderen Schweizer Städten vertrauen daher auf die professionelle Inkassohilfe. Das Schweizer Inkasso Unternehmen inkassolution GmbH garantiert Auftraggebern und Schuldnern, Zuverlässigkeit, Seriosität und umfassende Kompetenz.\r\n\r\nBeim Auslandsinkasso arbeitet das Inkasso Unternehmen weltweit mit kompetenten Inkassopartnern zusammen, die sich mit der Inkassoarbeit des jeweiligen Landes perfekt auskennen. Besonders bei der Betreibung im Ausland ist juristisches Know-how gefragt. Die meisten Betriebe nehmen daher eine Betreibungsfirma mit ins Boot. Informieren auch Sie sich auf www.inkassolution.ch.\r\n\r\n

Inkassobüro – Forderungsmanagement der Inkassoprofis

Viele Gläubiger beauftragen heutzutage ein Inkassobüro mit der Eintreibung ihrer offenen Forderungen. Ein gut strukturiertes Inkassomanagement nimmt wertvolle Zeit in Anspruch; und die kann ein Unternehmer deutlich effizienter in sein Kerngeschäft investieren. Die Zeitersparnis ist somit ein klarer Pluspunkt für ein externes Inkassobüro. \r\n\r\nDoch der entscheidende Vorteil eines kompetenten Mahn- und Inkassowesens liegt in der überdurchschnittlich hohen Erfolgsquote der übertragenen Inkassofälle. Unabhängige Inkassostatistiken belegen schwarz auf weiss: Ein Inkassobüro schafft es, in den meisten Inkassofällen eine aussergerichtliche Einigung zwischen Gläubiger und säumigen Kunden herbeizuführen.\r\n\r\nEs liegt auf der Hand, dass eine aussergerichtliche Inkassolösung deutlich einfacher und kostengünstiger ist, als eine Betreibung. Das Telefoninkasso spielt daher eine Hauptrolle. Das Inkassobüro inkassolution in der Schweiz schafft es, im Inkassofall individuell auf den Schuldner einzugehen. Mit psychologischem Feingefühl und tiefgründigem Fachwissen wird die wahre finanzielle Lage des Schuldners ans Licht gebracht.\r\n\r\n

Inkassounternehmen – Angebote der Anbieter

\r\n\r\nWelches Inkassobüro im individuellen Inkassofall der optimale Inkassopartner ist, hängt von den Vorstellungen des Gläubigers ab. Während sich manche Inkasso-Anbieter über Erfolgsprovisionen bezahlen lassen, bietet die inkassolution GmbH auch eine Inkassomitgliedschaft an.\r\n\r\nFür einen kalkulierbaren Monatsbeitrag können so alle inländischen Inkassofälle in die erfahrenen Hände der Inkassospezialisten gelegt werden. Ob Inkassomitgliedschaft, Auslandsinkasso oder Forderungsankauf – finden Sie das Inkassobüro, das zu Ihnen passt. Vergleichen Sie Inkasso-Angebote im Vorfeld miteinander.\r\n\r\nEin seriöses Inkassobüro kennt auf jede Inkassofrage die passende Antwort. Ob hohe Einzelforderung oder mehrere, kleine Beträge – ein Inkassobüro engagiert sich für die Eintreibung offener Forderungen ebenso wie für den Kundenerhalt. So kann die Existenz eines Unternehmens nachweislich auf sichere Beine gestellt werden.\r\n\r\n

Liquidität sichern – Inkasso beauftragen

\r\n\r\nInkasso-Angebote vergleichen und das passende Inkassobüro finden – hierfür brauchen Laien einen langen Atem. Haben Sie jedoch einen Inkassopartner gefunden, auf den Sie sich zu 100 % verlassen können, so können Sie das Risiko nichtzahlender Kunden stark reduzieren.\r\n\r\nUnd das ist sehr wichtig, denn kein Gläubiger kann dauerhaft wachsende Aussenstände mit Rücklagen auffangen. Nur ein kompetentes Forderungsmanagement kann verhindern, dass Ihnen als Gläubiger selbst die Schuldenberge über den Kopf wachsen. Ein zuverlässiger Inkassoservice dient nämlich der Insolvenzsicherung eines jeden Betriebes.\r\n\r\nInkasso Offerten gibt Ihnen den Durchblick im Inkassodschungel – neutral und kostenfrei werden hier die jeweiligen Inkassoleistungen der verschiedenen Inkasso-Anbieter gegenübergestellt. Hier finden Sie ein Inkassobüro auf das Sie zählen können – garantiert.\r\n\r\n

Inkasso Schweiz gratis vergleichen

\r\n\r\nAls Gläubiger aus Zürich, Basel, Genf, Winterthur, St. Gallen, Birsfelden, Rheinfelden oder anderen Städten in der Schweiz bietet Ihnen Inkasso Offerten einen unabhängigen Inkasso-Vergleich an – und zwar gratis. Auch beim Thema Auslandsinkasso heisst es Inkassoangebote vergleichen, wenn man Geld sparen und Inkassoerfolge verbuchen möchte.\r\n\r\nDie inkassolution GmbH ist ein Schweizer Inkassobüro, das sich auf Inkasso in der Schweiz, Deutschland und Österreich spezialisiert hat. Auf www.inkassolution.ch erfahren Sie mehr über Betreibung, Verlustschein, Auslandsinkasso und die verschiedenen Möglichkeiten der aussergerichtlichen Eintreibung offener Forderungen.\r\n\r\nFür konkrete Fragen zum Thema Inkasso, Mahnungen und Co stehen die Inkassospezialisten gerne auch telefonisch unter 0 800 – 43 44 44 kompetent und zuverlässig zur Seite. Ein Inkassobüro zu beauftragen, das ist für viele Gläubiger nämlich oft die letzte Chance auf eine positive Bilanz.\r\n\r\n

Betreibungsbegehren

Betreibung – Schulden eintreiben

\r\n\r\nEine aussergerichtliche Einigung im Mahn- und Inkassowesen ist in der Regel der schnelle und unkomplizierte Inkassoweg. Fehlt beim Schuldner jedoch die Kooperationsbereitschaft, ist eine zufriedenstellende Inkassolösung schwierig zu finden. In wenigen Fällen bleibt dann nur der Gang vor Gericht, wenn Sie als Gläubiger offene Forderungen betreiben möchten.\r\n\r\nDas gerichtliche Betreibungsbegehren wird vom Gläubiger selbst bzw. vom Inkassounternehmen seines Vertrauens eingeleitet. Daraufhin erhält der Schuldner eine Zahlungsaufforderung vom zuständigen Betreibungsamt. Innerhalb von 20 Tagen muss er seine offenen Rechnungen begleichen oder einen Rechtsvorschlag erheben.\r\n\r\nLassen Rechtsvorschlag und Zahlung weiterhin auf sich warten, so kann das Fortsetzungsbegehren gestellt werden. Bleibt auch eine Pfändung erfolglos, wird ein Verlustschein an den Gläubiger ausgestellt. Innerhalb von 6 Monaten kann das Fortsetzungsbegehren erneut gestellt werden. Eine erneute Pfändung bringt vielleicht jetzt den erwünschten Geldeingang.\r\n\r\n

Erfolge verbuchen mit Inkassoexperten

\r\n\r\nHaben Sie als Gläubiger einen Verlustschein erhalten, wird Sie der Inkassofall noch eine Zeit begleiten. Besonders bei mehreren Verlustscheinen, ist eine sorgfältige Verlustscheinbewirtschaftung wichtig. Schliesslich besteht weiterhin ein Anspruch auf die offenen Forderungen.\r\n\r\nUm diese auch nach Jahren noch gerichtlich einzufordern, ist die Einhaltung von Verjährungsfristen nötig. Schweizer Inkassobüros, wie die inkassolution GmbH, übernehmen für ihre Gläubiger daher auch die langjährige Verlustscheinbewirtschaftung. Insbesondere kleinen und mittelständischen Betrieben fehlt häufig die Zeit, sich um solche Inkassothemen zu kümmern.\r\n\r\nDas Schweizer Inkassobüro übernimmt für Kunden aus Zermatt, Appenzell, Zürich, Genf, Basel, Aarau und anderen Schweizer Städten das gesamte Inkassomanagement. Im Inland profitieren Inkassomitglieder sogar von provisionsfreiem Inkassoservice. Weitere Informationen zum Auslandsinkasso, Forderungsankauf und der Betreibung offener Forderungen im Inland erhalten Sie unter www.inkassolution.ch.