Inkasso für Versandhandel

Schweizer Inkasso beauftragen

\r\n\r\nDie Zahlungsmoral lässt bei vielen Schuldnern zu wünschen übrig. Doch manche Branchen sind von offenen Aussenständen und zahlungsunwilligen oder zahlungsunfähigen Schuldnern besonders betroffen. Inkassostatistiken belegen: Immer mehr Konsumenten erledigen ihre Einkäufe über Onlinegeschäfte. Doch viele Kunden zahlen ihre Rechnungen verspätet oder gar nicht. \r\n\r\nInkasso ist vor allem für Versandhandel, Onlineshops und Webshop daher ein wichtiges Thema. Der Verkauf über das Internet boomt. Die offenen Forderungen leider auch. Offene Rechnungen werden für viele Unternehmen zu einem existenziellen Problem. Ein gut strukturiertes Inkassomanagement dient der eigenen Liquiditätssicherung und ist somit für jede Branche wichtig.\r\n\r\nInkasso im Versandhandel und Inkasso für Onlineshops – die Zahl der Gläubiger, die professionelle Inkasso Hilfe beauftragen, steigt spürbar. Besonders kleine Betriebe und Selbständigen fehlen häufig die Kapazitäten, um ihr Forderungsmanagement selbst optimal zu stemmen.\r\n\r\n

Inkasso Anbieter in der Schweiz

\r\n\r\nDie inkassolution GmbH ist ein Inkassoanbieter aus der Schweiz, der sich auf das Inkasso für Versandhandel und Webshop-Betreiber spezialisiert hat. Für alle Gläubiger, die regelmässig mit offenen Rechnungen kämpfen, lohnt sich eine Inkassomitgliedschaft. Für einen günstigen Inkassobeitrag übernimmt die Inkassofirma aus der Schweiz nämlich alle inländischen Inkassofälle kostenlos. \r\n\r\nSo rechnet sich unterm Strich auch die Eintreibung offener Bagatellbeträge. Wer einen Onlineshop oder einen Versandhandel betreibt, weiss: auch kleine Forderungen, die nicht oder verspätet bezahlt werden, sorgen langfristig für wachsende Aussenstände. \r\n\r\nDie Inkasso-Mitgliedschaft ist daher eine attraktive Möglichkeit, professionelle Inkasso Hilfe dauerhaft zu nutzen. So spart man als Gläubiger Zeit und Geld. Der erfahrene Betreibungs-Anbieter unterstützt Gläubiger in der gesamten Schweiz. Ob Inkassomitgliedschaft oder günstiges Inkasso auf Provision – jedem Gläubiger wird ein perfekt zugeschnittenes Inkassoangebot erstellt.\r\n\r\n

Inkasso-Service – eine Gratwanderung

\r\n\r\nEin wichtiger Aspekt bei der kompetenten Inkassoarbeit ist der Kundenerhalt. Die Inkasso-Spezialisten wissen: Im Versandhandel ist Kundenbindung eine besondere Herausforderung. Der persönliche Kontakt zum Schuldner fehlt. Mitbewerber stehen regional und auch länderübergreifend in den Startlöchern. Das erschwert sowohl den Aufbau von Kundentreue, als auch die Inkassoarbeit.\r\n\r\nInkasso bedeutet besonders für Webshop-Betreiber ein Spagat zwischen Geldeintreibung und Kundenbindung. Der Betreibungs-Anbieter inkassolution GmbH setzt daher erfolgreich psychologisch geschulte Inkassomitarbeiter ein. Im Fokus steht die aussergerichtliche Einigung zwischen Gläubiger und Schuldner. \r\n\r\nFreundlichkeit – gepaart mit der nötigen Konsequenz – in einem offenen Inkassogespräch mit dem Schuldner bildet die Basis zielbringender Inkassoarbeit. Standarisiert Mahnschreiben waren gestern, heute ist individuelles Forderungsmanagement gefragt. Informieren Sie sich auf www.inkassolution.ch über die vielfältigen Inkassoleistungen des Inkasso Büros.\r\n\r\n

Inkassoberatung von Experten

\r\n\r\nVor der Übertragung des Inkasso- und Mahnwesens berät die Inkassofirma ihre Gläubiger ausführlich über die verschiedenen Inkassowege. Der Gläubiger gibt die Marschrichtung vor, der Inkassoanbieter setzt alle Hebel in Bewegung, um das vorgegebene Inkassoziel zu erreichen. \r\n\r\nSelbstverständlich erfolgt die seriöse Inkassoarbeit der inkassolution GmbH ausschliesslich unter dem Einsatz moralisch vertretbarer Mittel. Die Vereinbarung über eine Ratenzahlung oder über einen Vergleich könnte beispielsweise eine zufriedenstellende Inkassolösung für beide Parteien sein. Welche Inkassomassnahme die richtige ist, hängt immer vom individuellen Inkassofall ab:\r\n\r\n• Ist der Schuldner zahlungsunfähig oder zahlungsunwillig?\r\n• Sitzt der Schuldner in der Schweiz oder in Deutschland, England oder einem anderen Land?\r\n• Um welche Art von offenen Forderungen handelt es sich?\r\n• Wie lange ist der Schuldner bereits im Zahlungsverzug?\r\n• Wurde eine Bonitätsprüfung durchgeführt?\r\n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.